Weingut Prof. Wartenberg "Der Steinmeister"

Weine

Wir bauen auf 4,2 ha 14 verschiedene Rebsorten an, darunter drei Rotweine: Portugieser, Regent (Piwi) und Spätburgunder. Begeistert sind wir von den pilzresistenten Rebsorten, den Piwi´s. Mit ihrem Anbau hoffen wir Schritt für Schritt auf Pflanzenschutz verzichten zu können.

 

Hier stellen wir Ihnen kurz unsere Rebsorten vor:

Klassische Weißweine:

Müller Thurgau

weltweit die erfolgreichste Neuzüchtung, von Rebforscher Müller aus Thurgau 1882 in Geisenheim gekreuzt, angeblich (Riesling x Silvaner);  nach Genanalysen eine Kreuzung aus Riesling und Madeleine Royale; unkomplizierter Wein; ca ein Jahr lagerfähig

Gutedel

aus Ägypten stammende alte Rebsorte, seit über 2000 Jahren bekannt; in Deutschland seit dem frühen 17.Jh. angebaut; hohe Anzahl morphologischer Spielarten (roter Gutedel, weißer Gutedel);  leichter Alltagswein, wenig Säure, ca ein Jahr lagerfähig

Silvaner

Herkunft ist sicher nicht Transsylvanien; die Zisterzienser brachten die Rebsorte 1665 nach Deutschland; verdrängte Gutedel und Elbling; mitte des 19. Jh. Die wichtigste deutsche Rebsorte; bis 1970 meist angebaute Rebsorte, feine Säure und zarte Blume

Weißburgunder

Gehört zur alten Burgunder Familie; Mutation aus dem Grauburgunder; entwickelt sich zur charakteristischen Rebsorte in Saale-Unstrut; gedeiht vorzüglich auf sonnigen Muschelkalkhängen, eleganter Wein mit guter Lagerfähigkeit

Grauburgunder (Ruhländer)

Burgunder Familie; Mutation aus dem Spätburgunder;  1568  im Kaiserstuhl erstmals angebaut, in Vergessenheit geraten und  1711 von Ruland ( Apotheker) in einem verwilderten Weingarten in Speyer wieder entdeckt;  braun bis fleischfarbenen Trauben, lange Reifezeiten;  hochwertige Weine mit langer Lagerfähigkeit

Riesling

der große deutsche Klassiker; Herkunft aus Wildreben am Oberrhein; Gene von Heunisch und Traminer; früheste Nennung 1435 in Rüdesheim; spätreifende Sorte die beste Lagen benötigt; bringt Terroir gut zum Ausdruck; rassige Weine; viele Jahre lagerfähig

Gewürztraminer

Königin der aromatischen Weine;  traditionell Messwein;  geringe Erträge aber höchste Qualität; fleischrote bis pinkfarbenen Beeren; seit 1500 Jahren in Deutschland bekannt; stammt aus Italien, Alkohol und Extrakt reicher Wein mit langer Lagerfähigkeit

 

„Daumen hoch für Piwi´s ohne Pflanzenschutz!“

Johanniter

Pilzwiderstandsfähige (Piwi) Züchtung 1968; aus Riesling, Grauburgunder, Gutedel und Seyve-Villard von Dr. Johannes Zimmermann in Freiburg gekreuzt (er züchtete auch den Merzling) ; vom Aroma Ähnlichkeiten zum Grauburgunder; ab 1997 zum Anbau zugelassen

Solaris

In Freiburg von Dr. N. Becker im Jahre 1975 gekreuzt aus Merzling und Gm 6493 (Vitis amurensis enthalten), seit 2004 zum Anbau zugelassen, sehr frühreife Rebsorte mit außergewöhnlicher Zuckerleistung

Muscaris

In Freiburg von Dr. Norbert Becker im Jahre 1987 gekreuzt aus Solaris und Muskateller; die Weine sind intensiv bukettiert, dem alten Muskateller Wein sehr ähnlich; seit 2008 Eintrag in die Sortenliste in Deutschland

Souvignier gris

In Freiburg von Dr. N. Becker im Jahre 1983 aus Cabernet Sauvignon und Bronner gekreuzt: seit 2008 Sortenschutz in Deutschland; schöne pinkfarbene Trauben, sehr widerstandsfähig; feingliedrige ungewöhnlich exotische Weine

Regent (Rotwein)

1967 von Prof. Alleweldt in Geilweilerhof aus (Silvaner x Müller-Thurgau) x Chambourcin gekreuzt; Sortenzulassung 1995;  bedeutendste pilzwiderstandsfähigen rote Rebsorte; liefert farbintensive, kräftige Rotweine; Familie der Färbertrauben

Klassische Rotweine:

Portugieser

Traditionelle und drittwichtigste Rotweinsorte in Deutschland; über Östrreich im 19.Jh nach Deutschland gekommen; Graf de Fries hatte zuvor in Österreich ab 1770 Portugieserreben vermeintlich aus Portugal eingeführt, dieser Ursprung wird bezweifelt; reich tragende Sorte, Alltagswein

Spätburgunder

Sehr edle alte Rotweinrebe, Burgunderrebe die schon von den Zisterziensern angebaut wurde; hohe Ansprüche an Klima und Boden; Karl der Dicke brachte die Sorte 884 an den Bodensee; vollmundige, aromareiche  edle Weine; ausgezeichnete Lagerfähigkeit