Weinlese, schönste Zeit im Jahr!

Besuchen Sie unser Weingut im Herbst zur Zeit der Weinlese

Die Weinlesezeit naht. Es duftet schon nach Zwiebelkuchen und Federweißer!

Auf Anfrage kann man bei uns bei der Weinlese (für beide Seiten ohne Kosten) für einen Vormittag mit machen, also mal ins Winzerleben rein schnuppern.

Da wir 17 verschiedene Rebsorten in unseren Weinbergen haben zieht sich die Weinlese erfahrungsgemäß von mitte September bis weit in den Oktober hin. Zu den frühen Rebsorten gehören Müller Thurgau, Portugieser und Gutedel. Solaris ist eine extrem frühe Rebsorte, muss meist schon ende August gelesen werden und wird desshalb häufig zur Herstellung von Federweißer verwendet.

Zu den letzten Weinen, die gelesen werden gehören Riesling, Spätburgunder und Gewürztraminer, also unsere hochwertigen „Flaggschiffe“. Auf diese Weine sind wir besonders stolz.

Natürlich probieren wir gerne neue Sachen aus. Die PiWi Rebsorten haben es uns angetan. Wir möchten Reben anbauen, die keine Pflanzenschutzmittel mehr benötigen. In unseren jungen Rebanlagen wachsen Helios und Cabernet cortis. Die jungen Reben benötigen 3 bis 4 Jahre, bis sie die ersten Trauben tragen.