Arbeiten im Weinberg schreiten vorran

Wer denkt der Winzer hätte im Winter nichts zu tun, der täuscht sich. Nachdem der Rebschnitt auf allen Bergen erfolgreich abgeschlossen ist, wird das Holz zusammengetragen und die Zeit des Biegens beginnt. Dabei wird der Stock in Formgebracht, indem die Fruchtrute gebogen und an den Drähten der Anlage befestigt wird. Dann kann auf den Frühling und den Austrieb gewartet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.